Pausenspieltag

Bei wunderschönem Herbstwetter fand der HuSchu-Pausenspieltag statt. Starten durften die Kinder der dritten und vierten Klassen an insgesamt 23 Spielstationen, die  hauptsächlich auf dem Schulhof aufgebaut waren. Die Aula und die Turnhalle wurden auch mit einbezogen. Dank der bereitwilligen Unterstützung vieler helfender Eltern verlief es an den Stationen friedlich und harmonisch. Die jungen Akteure wurden herausgefordert, alte Spiele neu zu entdecken. Beim Vormachen kamen auch die Eltern und Lehrer ins Schwitzen.

Nach erfolgreichem Durchgang gingen die Erst- und Zweitklässler ins Rennen. Die Eltern wurden entlassen. Nun durften die Schülerinnen und Schüler der vierten Grundschulklassen IMG_3669 an den Stationen stehen undIMG_3662 den Jüngeren zeigen, wie es funktioniert. Vor allem für die Erstklässler waren die meisten Spielgeräte neu. Es war ein großer Spaß beim Ausprobieren.

Jetzt kann es in den Pausen mit vielen neuen Ideen sportlich weitergehen.

Die HuSchu bleibt in Bewegung!