Gottesdienste

“Mit dem Esen Elias nach Bethlehem”

Adventsgottesdienst 2016

adventsgottesdienstAls Abschluss unserer drei Adventsandachten, die jeden Montag in unserer Aula stattfanden, liefen alle Schülerinnen und Schüler am 22.12.2016 gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen in die evangelische Kirche, um den Jahresabschluss-/Adventsgottesdienst zu feiern.
Die Reise des Esels Elias, den die Kinder bereits kennengelernt hatten, ging weiter. Er begleitete Maria und Josef auf ihrem Weg nach Bethlehem. In einem kleinen Theaterstück wurde den Kindern die Weihnachtsgeschichte auf kindliche Art und Weise näher gebracht. Musikalisch wurden die gesungenen Lieder von Frau Haas auf dem Klavier vorbereitet. Außerdem spielte ein Lehrerinnen-Flöten-Ensemble weihnachtliche Flötenstücke.
Wir bedanken uns besonders bei Frau Hoffmann, Frau Thome-Rehorst, Herrn Weber und Herrn Pfarrer Grabetz, die diesen Gottesdienst vorbereitet und durchgeführt haben.

“Dankbar rückwärts – Mutig vorwärts”

Schuljahresabschlussgottesdienst 2015

Abschlussgottesdienst 2015Unter diesem Motto wurden alle Schülerinnen und Schüler im Abschlussgottesdienst verabschiedet. Frau Hoffmann, Frau Rehorst und Herr Weber bereiteten den feierlichen Schuljahresabschluss mit ihren Religionsklassen vor.

Die Kinder blickten dankbar „rückwärts“ auf das vergangene Schuljahr, in dem sie Vieles erlebt haben. Gleichzeitig wurde ihnen aber auch Mut gemacht, um optimistisch in die Sommerferien und in das neue Schuljahr zu gehen.

Im Anschluss an den Gottesdienst verabschiedete Frau Herzer die Kolleginnen Brandt, Richter, Unser und Urbschat, die uns im vergangenen Schuljahr unterstützt haben und uns nun verlassen werden.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern sowie deren Familen erholsame und sonnige Ferien!

Lasst das Lied der Liebe weiterklingen

Weihnachtsgottesdienst 2014

AdventsfeierAm letzten Schultag vor den Weihnachtsferien machten sich die Schülerinnen und Schüler nach den drei Adventsandachten in der Schule ein letztes Mal mit König Adventus auf die Suche nach der verlorenen Weihnachtsgeschichte. Adventus konnte schließlich doch noch mit seinem Land Adventinien Weihnachten feiern, da er durch viele verschiedene Zufälle wieder an die Geschichte um die Geburt Christi erinnert wurde.
Wie in jedem Weihnachtsgottesdienst wurden abermals viele Weihnachtslieder gesungen und die Kinder wurden mit verschiedene Gebeten und Anregungen sowie Gottes Segen in die Weihnachtsfeiertage entlassen. Zu Einstimmung und zum Abschluss spielten einige Lehrerinnen Flötenstücke vor.

Von Steinen, die zu Perlen werden

Abschlussgottesdienst des Schuljahres 2013/14

Abschlussgottesdienst_CollageDer Abschlussgottesdienst handelte in diesem Jahr von vielen verschiedenen Steinen, die die Schüler als auch Lehrer zu tragen hatten. Einige von diesen Steinen sind zu Perlen, die wir nun nicht mehr missen möchten. Andere Steine tragen wir weiterhin in der Hoffnung mit uns herum, dass sie sich ebenfalls zu Perlen verwandeln werden. Durch viele Beiträge der Dritt- und Viertklässler hatten die Besucher des Gottesdienstes die Chance, ihr Jahr Revue passieren zu lassen und für dieses zu danken. Am Ende wurden jene Lehrkräfte mit einer lachenden Sonnenblume verabschiedet, die zum Schuljahresende die Huschu verlassen werden.

Dem Reli-Team sei für die tolle Vorbereitung und Umsetzung ganz herzlich gedankt!

 

“Indem wir andere Menschen beschenken, beschenken wir auch uns
selbst und leben den christlichen Glauben”

Weihnachtsgottesdienst 2013

IMG_1692

Am letzten Schultag machten sich die Lehrerinnen mit ihren Klassen auf IMG_1690den Weg in die katholische Kirche. Dort wartete ein liebevoll vorbereiteter Adventsgottesdienst auf die Kinder, die in diesem die Bedeutung Weihnachtens in ihrem Ursprung erfahren sollten. Die Schüler lernten durch ein Theaterstück sowie durch ein Gespräch mit Pfarrer Grabetz, dass es an Weihnachten nicht nur um Konsum geht, sondern vielmehr um die Nächstenliebe. Viel wichtiger als die Geschenke ist der Gedanke, anderen Menschen etwas Gutes zu tun.
Die Religionslehrerinnen verrieten den Schülern und Lehrerinnen nun endlich das Ende der Geschichte von der fleißigen und putzwütigen Babuschka, welche die Kinder bereits in den Adventsgottesdiensten kennIMG_1689engelernt hatten. Sie schenkte auf ihrem Weg zum Jesuskind alle Geschenke, die sie für dieses hatte, bedürftigen Menschen. An der Krippe angekommen hatte sie nichts mehr in ihrem Geschenkekorb. Ihre Geschenke aber lagen direkt neben der Krippe, mit dem Guten, was wir an anderen Menschen tun, machen wir auch Gott und Jesus eine Freude. Ebenso wie uns selbst. Denn: “Was du Anderen Gutes tust, kommt zu dir zurück”.
Zum Abschluss verabschiedete Rektor Zwick seine “Schützlinge” noch in die Ferien, wünschte ihnen und ihren Familien schöne Festtage sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Die
leuchtenden Farben des Regenbogens
Schuljahresabschlussgottesdienst 2013

GoDi2

Der diesjährige Schuljahresabschlussgottesdienst stand unter dem Zeichen des Regenbogens. Den Kindern wurde Mut gemacht, sowohl die hellen als auch die dGoDi1unklen Farben ihres Lebens zu akzeptieren. Vom Gottesdienst-Team und Pfarrer Grabetz wurden die Kinder mit den besten Wünschen in die Ferien entlassen.

Ein großes Lob gilt dem Gottesdienst-Team, das wie immer einen tollen Schuljahresabschluss gezaubert hat!

Vielen Dank dafür!