Schulordnung

Das Zusammenleben in unserer Schule kann nur funktionieren, wenn sich alle an bestimmte Regeln des Miteinanders halten. Im folgenden sind die an unserer Schule geltenden Regeln aufgelistet. Unsere Grundregel lautet:

“So wie ich behandelt werden möchte, gehe ich auch mit anderen um: freundlich und friedlich!”

Allgemeines Verhalten in der Schule:

  1. Ich bin freundlich und benehme mich so, dass ich niemanden ärgere oder störe und keinem wehtue. Braucht ein anderes Kind Hilfe, helfe ich ihm.
  2. Fühle ich mich bedroht oder von jemand geärgert, wende ich unsere STOPP-Regel an.
  3. Ich beleidige niemanden und lache auch keinen aus.
  4. Ich grüße meine Freunde und jeden Erwachsenen.
  5. Ich nehme nichts an mich, was mir nicht gehört. Fundsachen lege ich in die Fundkisten, Wertsachen gebe ich beim Hausmeister ab.
  6. Ich beschmutze oder beschädige keine Gegenstände, die mir nicht gehören, ansonsten muss ich sie bezahlen.
  7. Im Schulhaus renne ich nicht. Ich tobe nicht herum und mache keinen Lärm.
  8. Ich verlasse die Toilette so, wie ich sie vorfinden möchte, nämlich sauber.
  9. Ein Handy darf ich nicht mit in die Schule nehmen. Ausnahmen sind mit dem Klassenlehrer abzusprechen.
  10. Wo ich kann, helfe ich mit, meine Schule sauber und ordentlich zu halten. Abfälle werfe ich in die richtigen Mülleimer.

Verhalten in der Pause:

  1. Ich gehe sofort in den Pausenhof und halte mich nicht auf den Gängen auf.
  2. Während der Pause spiele ich friedlich, erhole mich und esse mein Pausenbrot.
  3. Ich werfe nicht mit Gegenständen (und Schneebällen) auf andere.
  4. Mit den ausgeliehenen Spielgeräten gehe ich sorgsam um und bringe sie anschließend selbst zurück.
  5. Wenn es Probleme gibt, wende ich mich an die Pausenhelfer, die Aufsichtslehrer oder suche die STOPP-Hand auf, um mich zu schützen.
  6. Ich spiele nur in den erlaubten Bereichen. Gebüsche und Hecken betrete ich nicht, damit die Pflanzen geschont werden.
  7. Bei Regenpause bleibe ich im Klassenzimmer, nur Twister ist auf dem Gang erlaubt.
  8. Kann ich mich in den Pausen nicht an diese Regeln halten, muss ich an unseren Auszeit-Baum.