Skipping Hearts

Mit kleinen Sprüngen viel erreichen

Skipping Hearts – ein Präventionsprojekt der Deutschen Herzstiftung

Skipping Hearts_2015Laufen, Springen, Ballspielen – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, gehört heute nicht mehr selbstverständlich zu ihrem Tagesablauf. Viele spielen stundenlang am Computer oder sehen fern und bewegen sich dementsprechend wenig.

Skipping Hearts möchte Kinder bewegen und bietet ihnen ein Training im Bereich Rope Skipping (sportliche Form des Seilspringens) an. Rope Skipping eignet sich hervorragend, um Kindern eine gute sportmotorische Basis zu vermitteln. Im Team werden nicht nur Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft, sondern auch Koordination, Beweglichkeit und das Rhythmusgefühl verbessert.

„Seilspringen macht Schule“ lautet das Motto des Präventionsprojektes Skipping Hearts der Deutschen Herzstiftung. Die Idee dabei ist es, Schulkinder durch Seilspringen zu mehr Bewegung zu motivieren.

Schon im Vorfeld sprangen die Kinder der dritten Klassen unserer Hubäckerschule im Zuge des Sportunterrichtes mit dem Seil und absolvierten das Springseil-Diplom. Dementsprechend gut vorbereitet starteten sie in das Skipping-Hearts-Projekt am 27.11.2015.

Alle Kinder waren sich einig: Seilspringen bringt viel Spaß und man erzielt schnell Fortschritte!